Aktion "gelbes Band" an Obstbäumen

Die Streuobst - Zeit beginnt und die Bäume hängen voller leckerem Obst. Deswegen dürfen alle Bäume, welche mit einem gelben Band markiert sind und auf öffentlichem Grund stehen, selbstständig und auf eigene Gefahr abgeerntet werden.
Bäume, welche NICHT mit einem gelben Band, mit einem anderen Band oder mit einem Schild gekennzeichnet sind, dürfen NICHT abgeerntet werden !
Diese sind entweder in Privatbesitz oder bereits vergeben.

Baumreservierungen für das Jahr 2023 bitte an info@hgv-ammerndorf.de

 

Heimatfestival 50 Jahre Landkreis Fürth

Auf dem Heimatfestival des Landkreises Fürth im Gut Wolfgangshof am 24. & 25.9.2022 sind auch wir vom Heimatverein Ammerndorf mit einigen Mitgliedern vertreten. Wer das Festival besuchen möchte, der möge doch bitte aus Ammerndorf ein paar Äpfel mitnehmen und auf dem Stand vom Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege abgeben.

Neue Vorstandschaft ab Mai 2022

v.l.n.r: Erwin Müller (1. Vorstand), Inge Söhnlein (Beisitzer), Barbara Schmidt (Beisitzer), Tanja Müller (Kassiererin), Fritz Bieber (2. Vorstand), Ella Billmann (Beisitzer), Bernd Renz (Beisitzer), Eva Haid (Schriftfüherin).
Nicht abgebildet: Peter Fischer (Beisitzer)

Holunderfest 2022

Aufgrund verschiedener Faktoren muss das Holunderfest 2022 leider entfallen. Wir hoffen nächstes Jahr dies mit neuem Konzept durchführen zu können.

19. kulturelles Weinfest mit Christoph Maul  

"Mangel durch Überfluss"

 

Samstag, 17. September 2022, um 20 Uhr
im Zwingel-Stodl in Ammerndorf

Sind Sie dabei und genießen Sie es, wenn der neue Sitzungspräsident von „Fastnacht in Franken“ aus Veitshöchheim im Zwingel-Stodl in Ammerndorf seinen großen Auftritt hat.

 

Christoph Maul ist der neue Stern am Kabarett und Comedy Himmel. Neben zahlreichen Auftritten in ganz Süddeutschland war er auch schon das eine oder andere Mal in diversen Fernsehsendungen zu sehen.

 

Bei vielen Mixed Shows, aber auch mit seinem abendfüllenden Programm begeistert er regemäßig sein Publikum mit pointierten und hintergründigen Sprachwitz.

Bei abendfüllenden Veranstaltungen wie dieser ist bei dem Programm „Mangel durch Überfluss“ auch immer der Gstanzlsänger und Liedermacher Martin Rohn mit auf der Bühne.

Martin Rohn gliedert den Abend durch seine immer aktuellen und herzerfrischenden Gstanzltexte zu denen er sich am Akkordeon begleitet. Seine musikalischen Beiträge bilden dann jeweils die passende Überleitung zu Christoph Maul.

 

Gekonnt, humorvoll und intelligent bedient Christoph Maul eine Vielzahl an Themen, angefangen von der regionalen Politik, über die Landes und Bundespolitik bis hin zu internationalen Themen. Aber auch gesellschaftliche Widersprüche werden hier nicht ausgespart. Am liebsten ist Christoph Maul jedoch der Wahnsinn des Alltags. Seien es die Probleme die das Einkaufen in einem Supermarkt mit sich bringt oder aber auch die Herausforderungen einer Hochzeit, während man sich gegen Fahrradfahrer wehren muss.

 

Christoph Maul bringt Themen und Situationen, die jeder aus seinem Alltag kennt auf ganz spezielle Weise zusammen und spinnt draus aberwitzige Geschichten. Seine Auftritte sind geprägt von einer hohen Dichte an Pointen gibt, bei denen kein Auge trocken bleibt.

 

Die Themen haben eine Bandbreite wie das Leben selbst. Politik, regional bis global, gesellschaftliche Dinge, den Wahnsinn des Alltags, viel Humor und Musik. Deshalb kann ein Abend der beiden Vollblutkünstler getrost als Lebenskabarett bezeichnet werden. Beinhaltet er doch alles was das Leben ausmacht. „Selten wurde in einem Saal so viel und herzhaft gelacht wie bei dem Auftritt des Franken Christoph Maul“ so schreibt die Presse unter anderem über einen seiner Auftritte.
 

Ein Abend voller Humor, voller spontaner Einfälle und mit vielen denkwürdigen Momenten. Freuen Sie sich auf ein frisches Gesicht, das, begleitet von einem tollen Musiker mit seiner unkonventionellen Art, seiner großen Bühnenpräsenz und mit viel Leidenschaft die Zuschauer schnell in seinen Bann zieht.


Vielen Dank für Ihr Kommen, es war einfach super. Der Dank geht auch an Familie Vornehm für die einwandfreie und reibungslose Organisation, weiter so :)

               

Einladung zum Baumschnittkurs 2022

am Samstag, 26. März 2022 um 9:30 Uhr

Leitung: Baumpfleger Günter Bingold


Treffpunkt:

 

 

Streuobstwiese gegenüber vom Netto
an der alten Ortseinfahrt östlich von Ammerndorf 

Die Teilnahme ist kostenlos!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bitte Gartenschere, Handsäge und ggf. Leiter mitbringen.

Ammerndorfer Krippenweg 2021

Ab Sonntag, 28. November 2021 bis Donnerstag, 6. Januar 2022

Dieses Jahr wird es leider auch keinen offiziellen Krippenweg geben, allerdings werden die Sterne an dem bekannten Weg aufgestellt und die ein oder andere Krippe kann bei einem Spaziergang durch den Ort in den Fenstern zu bestaunen sein.
Im Dreschmaschinenhaus ist ab dem 28. November eine Krippe ausgestellt.

Einladung zum Baumschnittkurs

(Auch Sträucher und Weinrebe)


am Samstag, 6. März 2021 ab 13:00 Uhr

Leitung: Kreisgartenfachberater Lars Frenzke

Treffpunkt:

 

 

Aussiedlerhof Peter Rudel

Schleifweg 1

90614 Ammerndorf

Die Teilnahme ist kostenlos!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bitte Gartenschere mitbringen!

Kunst- & Naturweg Ammerndorf

Der „Kunst- und Naturweg Ammerndorf“ führt Wanderer, Radfahrer, Familien und Schulklassen
auf vier Themenrouten in die Flur, in den Ort und entlang des Biberttal-Radweges.

Ziele sind sehenswerte ökologische Punkte, die auf Infotafeln erläutert werden.

Im Ort selbst sind besondere Bauwerke beschildert. Die Wege sind dabei durch Skulpturen lokaler Künstler attraktiv gestaltet.
Knotenpunkt aller Routen ist das Dreschmaschinenhaus in der Vogtreichenbacher Straße.
Die Wege sind gut beschildert. Parkmöglichkeiten und die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
sind vorhanden. An die Routen lassen sich zudem (Rad-)Touren in die umliegenden Orte
anknüpfen.
Die Marktgemeinde Ammerndorf

und der Heimat- & Gartenbauverein Ammerndorf heißen Sie herzlich willkommen!

 

hier der Flyer als PDF zum Download:

Flyer Kunst- und Naturweg
Kunst_und_Naturweg_Ammerndorf_Flyer.pdf
PDF-Dokument [352.1 KB]